Neuigkeiten

15.06.2021, 12:06 Uhr
Mehr für Radfahrer machen
CDU Altstadt schlägt Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof vor
Wir alle wollen mehr Radverkehr. Dazu reicht es eben nicht, ein paar Radwege auf die Straße zu zeichnen, sondern wir müssen die gesamte Infrastruktur verbessern. Aus Sicht der CDU-Altstadt gehören dazu sowohl abschließbare Fahrradboxen an der Fußgängerzone, damit die Nutzer von hochwertigen E-bikes keine böse Überraschung erleben, ebenso wie ein Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof. 

Hier könnten Räder nicht nur gesichert abgestellt, sondern zugleich auch gereinigt und gewartet werden“, erklärt der Vorsitzende der CDU-Altstadt, Frank-Norbert Oehlert. Dies sei kundenfreundlich und würde mehr Menschen zu einem Umstieg auf Rad für den Weg zur Bahn animieren. Insbesondere Pendler hat Oehlert damit im Auge, deren Räder für den Weg zur Arbeit funktionieren müssen. Hier könne man sich etwas aus Münster abschauen, wo es so etwas bereits gebe. „Damit machen wir die Stadt fahrradfreundlicher.“ Er hofft, dass die Verwaltung diese Idee aufgreift und gemeinsam mit den örtlichen Fahrhändler die Möglichkeiten auslotet und alsbald in den zuständigem Ausschuss berichtet.

 

 

Nächste Termine

Weitere Termine