CDU Kreisverband Gelsenkirchen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-gelsenkirchen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
02.04.2019, 15:05 Uhr
Öffentliche Wohnraumförderung: CDU freut sich über mehr Geld für Gelsenkirchen
Die Landesregierung hat Wort gehalten und unterstützt die Kommunen mit weiteren Finanzspritzen für die öffentliche Wohnraumförderung“ - mit diesen Worten hat der CDU-Kreisvorsitzende Sascha Kurth jetzt auf Information aus dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung reagiert. Demnach fließen deutlich mehr Mittel als im Jahr 2018 nach Gelsenkirchen.
„Die NRW-Koalition gibt damit ein klares Bekenntnis für den Wohnungsbau ab: Neubau von Mietwohnraum, dringende Modernisierung von Wohnraum alter Bestände, Schaffen von studentischem Wohnraum, Investitionen in Barrierefreiheit und energetische Gebäudesanierung und Eigentumsförderung“, freut sich Sascha Kurth.

„Gerade die Beträge zur Eigentumsförderung sind richtig und wichtig für Gelsenkirchen - können aber nur ein Anfang sein, dem eine starke und vor allem auch kommunal getriebene Initiative zur Erhöhung der Eigentumsquote in Gelsenkirchen folgen muss. Das ist für Gelsenkirchen ein sehr wichtiges Thema, dass die politische Mehrheit hier leider seit mehr als einem Jahrzehnt konsequent ignoriert“ betont Sascha Kurth.

Insgesamt erhält Gelsenkirchen für das Jahr 2019 9,103 Mio. Euro. 2018 waren es noch 7,484 Mio. Euro für den öffentlichen Wohnungsbau und Förderungen. „Das sind mehr als 1,5 Mio. Euro Mittel mehr für unsere Stadt und unsere Bürgerinnen und Bürger. Mit diesen können wir schon wieder einiges Gutes auf den Weg bringen“, so Sascha Kurth abschließend.