Neuigkeiten

03.02.2020, 12:37 Uhr
CDU im Norden (Hassel und Scholven/Bülse) stellt Kandidaten für Rat und Bezirk
Malte Stuckmann tritt für Hassel-Süd an
"Wir haben jetzt ein richtig gutes Team für die CDU im Norden zusammen", freut sich Monika Kutzborski nach der Wahl der CDU-Ratskandidaten für die nördlichen Stadtteile am 29.01.2020 im St.-Josef-Haus in Scholven. Die anwesenden Mitglieder nominierten den OB-Kandidaten Malte Stuckmann für Hassel-Süd, Alfred Brosch für Hassel-Nord, Monika Kutzborski für Buer-Nord und Dieter Kutzborski für Scholven.
Monika Kutzborski zeigte sich besonders erfreut über die Kandidatur von Malte Stuckmann in Hassel-Süd: "Unser Kandidat will der Oberbürgermeister aller Gelsenkirchener sein und ist daher auch bereit, sich den besonderen Themen und Herausforderungen hier im Norden intensiv zu stellen." „Mit seiner Kandidatur in Hassel ergeben sich wertvolle Anknüpfungspunkte um die begonnene Zusammenarbeit in den vor uns liegenden Monaten zu intensivieren“, ergänzt Alfred Brosch. Neben der facettenreichen Wohn- und Quartiersentwicklung im Stadtteil mit unterschiedlichen Anforderungen stehen mit den großen Industriestandorten (u.a. BP, Uniper) ganz bedeutsame Zukunftsfragen an, die maßgeblich zur Stabilität der Stadt beitragen.

Entsprechend richtete Malte Stuckmann in seiner Rede sein Augenmerk auch auf die möglichen Entwicklungsfelder im Zusammenhang mit der Westfälischen Hochschule, einem Inkubator-Zentrum, einer Förderinitiative für den örtlichen Handel und das Handwerk sowie auf den Aufbau moderner Wohn-, Lebens- und Verkehrskonzepte für Schüler, Auszubildende, Studenten und junge Familien. Nach der Rede von Malte Stuckmann war man sich einig, dass in der diesjährigen Umbruchphase eine große Chance für Gelsenkirchen liegt. Unsere Stadt braucht endlich einen echten Politikwechsel. Und Malte Stuckmann ist einer von uns. Einer, der Gelsenkirchen liebt und lebt. Der neue und frische Ideen hat, authentisch und glaubwürdig ist, mit seinen Gedanken nahe bei den Menschen und den Familien in unserer Stadt.

Für die Bezirksvertretung Nord wurden als „Spitzenkandidaten“ nominiert: Dieter Kutzborski (Scholven/Bülse) und Ulrike Hansen (Hassel).